House Tour_edited_edited.jpg

WEG Verwaltung

 

Solide Verwaltung Ihres Eigentums und des Gemeinschaftseigentums innerhalb einer Wohnungseigentumsgesellschaft

 

Verantwortungsvoller Umgang mit Ihren Vermögenswerten ist oberste Priorität unserer täglichen Arbeit. Unser Ziel ist es, Einsparmöglichkeiten auszuschöpfen, den Verwaltungsaufwand zu verschlanken und für einen einwandfreien Zustand Ihrer Immobilien zu sorgen.

Die Verwaltung der gemeinschaftlichen Wohnanlage im Eigentum ist durch die Wohnungseigentümer zu gewährleisten. Das Gesetz schreibt die Bestellung eines Verwalters in § 20 Wohnungseigentumsgesetz vor.
Wir bieten die ordnungsgemäße Verwaltung als fachlich ausgebildete Haus- und Immobilienverwalter an. Als Immobilienverwalter arbeiten wir mit fremdem Vermögen und Eigentum, daher ist ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis von großer Bedeutung. 
Unsere Rechte und Pflichten des Verwalters sind in mehreren Paragrafen des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) geregelt.
 
Als Ihr Verwalter arbeiten wir zuverlässig und unparteiisch, verfügen persönlich über geordnete Vermögensverhältnisse sowie spezielle Kenntnisse der Verwaltungstechnik, der wirtschaftlichen Geschäftsführung und einschlägiger privatrechtlicher Vorschriften.

 

Die kaufmännische und rechtliche Administration

  • Abrechnungen, Rechnungskontrolle und Belegprüfung

  • Buchführung inklusive Prüfung Geld Ein- und Ausgang

  • Rechenschaftslegung gegenüber den Eigentümern, Inkasso, Liquidationsplanung, Wirtschaftlichkeit

  • Bearbeitung von Lastschriftabbuchungen, Verwaltung und Disposition des Geldverkehrs

  • Hausgeldabrechnung inklusive monatlicher Sollstellung, Mahnwesen bei Zahlungsverzug

  • Erstellung und Prüfung von Wirtschaftsplänen

  • Verwaltung von Giro-, Festgeld-, Sparkonten

  • Erstellung von Heizkostenabrechnungen

  • Verhandeln und Abschluss von Wartungsverträgen

  • Abschluss und Prüfung von Verträgen (Versicherungsverträge, Wartungsverträge)

  • Kalkulation und Anforderung von Sonderumlagen

  • Mitwirkung bei Wohnungsverkäufen

  • Rechtl. Vertretung der Eigentümergemeinschaft

  • Verhandlung mit Ämtern und Beschaffung öffentlich-rechtlicher Genehmigungen

  • Beachten aller rechtlichen Rahmenbedingungen und Verordnungen (einschließlich AGB, WEG, BGB, Landesbauverordnung, Betriebssicherheitsverordnung, Heizkostenverordnung)

  • Einleiten von Klagen bei Zahlungsrückstand

  • Rechtsdienstleistungen nach §5 Rechtsdienstleistungsgesetz

  • Mitwirkung bei Gerichtsterminen, Beschlussanfechtungen, Hausgeldklagen

  • Vertretung bei/mit Anwälten und vor Gericht

  • Regelung von Personalangelegenheiten von Angestellten des WEG (Hausmeister, Müllbeauftragte, Verwaltungsbeiräte), einschließlich Gehaltszahlungen, Lohnbuchungen und Abführen von Lohnsteuer, Sozialabgaben, Meldungen an das Finanzamt, Krankenversicherung, Sozialversicherungsträger, etc.

  • Anwendung aktueller Gesetzesänderungen und Rechtsprechungen auf die WEG

Technische und organisatorische Aufgaben

  • ​Überwachung von Objekten, ggf. durch regelmäßige Begehungen

  • Erfassung von Verbrauchswerten (Heizung, Wasser, Strom)

  • Planung, Vergabe, Überprüfung und Abrechnung von Instandsetzungs- und Instandhaltungsarbeiten, mit Preisanfrage, Ausschreibungen, Auftragsvergabe, Rechnungskontrolle, Mängelrügen, Einhaltung von Gewährleistungsansprüchen

  • Wahrnehmung der Verkehrssicherungspflichten, inkl. TÜV-Kontrollen und Brandschutz sowie Beachtung technischer Verordnungen (z. B. bei Rolltoren, Doppelparker, Heizanlagen, Fahrstuhleinrichtungen, Hebe- und Lüftungsanlagen

  • Einweisung Handwerker und Hausmeister

  • Schlüsselbestellung

  • Beauftragen von Sachverständigen

  • Entwicklung von Nutzungskonzepten

  • Korrespondenz mit Eigentümern und Mietern vermieteter Eigentumswohnungen

  • Organisation und Durchführung der Eigentümerversammlung, einschließlich Terminabstimmung, Tagesordnung, Protokoll

  • Erstellung von Sitzungsprotokollen und Beschlussniederschriften

  • Führen von Beschlusssammlungen

  • Erstellung und Verteilung von Rundschreiben und Aushängen

  • Aufstellung und Einhaltung der Hausordnung

  • Beschwerdemanagement

  • Wahrnehmung von Orts- und Gerichtsterminen

  • Maßnahmen durchführen zur Fristenwahrung und Vermeidung von Rechtsnachteilen

  • Veranlassen von Schadensbeseitigungen durch Handwerker

  • Einreichen von Schadensmeldungen gegenüber Versicherung und Verursacher

  • Versicherungsabrechnung durchführen

Mögliche weitere Leistungen 

  • Bearbeitung von Versicherungsschäden im Sondereigentum

  • Zweit- oder Wiederholungsversammlung

  • Betreuung von größeren Sanierungsmaßnahmen